„Das Ziel ist immer das Gleichgewicht“


Die Chinesische Medizin ist eine mehr als 2000 Jahre alte umfangreiche Naturmedizin und Philosophie. Gesundheit bedeutet aus chinesischer Sicht eine Harmonie aller körperlichen und geistigen Funktionen. Nach dieser Vorstellung entstehen Krankheiten aus einem Ungleichgewicht von Körper, Geist und Seele. Gesundheit wird zum großen Teil von Qi bestimmt. Qi ist das „Lebendigsein“, es wird zumeist als Lebensenergie übersetzt. Es fließt in den Leitbahnen des Körpers (Meridianen). Kommt es zu einer Störung oder Disharmonie durch äußere Einflüsse (Kälte, Wind, Feuchtigkeit), psychische Probleme, Schicksalsschläge, Überbelastung, zu wenig Schlaf oder Ernährungsfehler, kann sich dies in einer Krankheit oder Schmerzen ausdrücken.
Da jeder Mensch individuell auf Störungen reagiert,hat jede Krankheit ihr eignes, personenspezifisches Muster. Ziel der Behandlung ist es Qi wieder in Harmonie zu bringen, damit sich Körper, Geist und Seele wieder im Gleichgewicht befinden.

Die Chinesische Medizin ist ein ganzheitliches medizinisches System mit verschiedenen sich ergänzenden Therapiemethoden, von denen ich folgende anwende:


Wichtige Therapieverfahren
Körperakupunktur
Ohrakupunktur, NADA-Akupunktur
Laserakupunktur
Moxatherapie, Schröpfen,
Diätetik (Chinesische Ernährungsberatung)
Phytotherapie (Chinesische Arzneimitteltherapie)

 
Nach genauer Beobachtung, ausführlicher Anamnese und Untersuchung sowie Zungen- und Pulsdiagnostik stelle ich eine individuelle Diagnose. Anhand dieser bespreche ich mit Ihnen oder Ihrem Kind die Anwendung einer geeigneten Therapie.